Neuigkeiten

  1. Die Bedeutung von Vitamin C in deiner Hautpflegeroutine

    04. Januar 2023

    Hier erfährst du die Vorteile, die Vitamin C in deiner Hautpflege mit sich bringt und welche wissenschaftlichen Erkenntnisse dahinterstecken:

    Vitamin C ist einer der bekanntesten Wirkstoffe in Hautpflegeprodukten, auf den auch Dermatologen/Dermatologinnen und Kosmetikexperten/Kosmetikexpertinnen seit Jahren vertrauen. Die Vorteile, die Produkte mit Vitamin C mit sich bringen, werden immer bekannter. Vitamin C in Form von Cremes und Seren auf die Hautoberfläche aufzutragen, unterstützt den Schutz der Haut dort, wo er am meisten benötigt wird. Außerdem ist Vitamin C für fast alle Hauttypen geeignet und ruft normalerweise weder allergische Reaktionen hervor noch hat es sonstige dermatologische Nebenwirkungen. Wenn du deinen Hautpflegeexperten oder deine Hautexpertin fragst, werden sie dir sicher bestätigen, dass du Vitamin C so schnell wie möglich dein Pflegeprogramm aufnehmen solltest.

     

    Was ist Vitamin C?

    Als sehr potentes Antioxidans arbeitet Vitamin C ganz gezielt gegen feine Linien, Falten und dunkle Verfärbungen. Wenn du dich in der Welt der Hautpflege etwas umsiehst, wirst du merken, dass Vitamin C aufgrund seiner positiven Effekte bei kollagenarmer Haut ein Hauptbestandteil vieler Produkte geworden ist.

    Kollagen in der Haut ist notwendig, um sie straff und fest aussehen zu lassen und Falten sowie kleine Makel auf dem Minimum zu reduzieren. Das Vitamin C unterstützt die Verbesserung eines ebenmäßigen Hauttons und einer zarten Textur und hilft, Pigmentierungen der Haut zu verbessern. Mit steigendem Alter verlangsamt sich unsere körpereigene Kollagenproduktion. Bei regelmäßiger Verwendung eines Serums oder einer Creme mit Vitamin C kann die Kollagenproduktion um bis zu 50 % ge

    Weiterlesen
  2. Die besten Hautpflegeprodukte mit Vitamin C

    03. Januar 2023

    Wenn du Vitamin C hörst, denkst du vielleicht an ein Feld mit Orangenbäumen. Aber wusstest du, dass Vitamin C auch eine hervorragende Ergänzung für jede Hautpflegeroutine ist? Es ist einer der am besten klinisch bewiesenen und untersuchten Hautpflege-Wirkstoffe, bietet eine Vielzahl von Vorteilen und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Mit anderen Worten: Jeder Mensch, der eine schöne, gesunde Haut haben möchte, sollte in Vitamin C-Hautpflege investieren.

     

    Warum ist Vitamin C so gut?

    Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans, d. h. es besitzt die Fähigkeit, deine Haut vor den Auswirkungen von UV-Schäden zu schützen. Außerdem fördert es die Produktion von Kollagen, was das Auftreten von Falten und Fältchen verringern kann. Als ob das noch nicht genug wäre, kann Vitamin C auch dazu beitragen, den Hautton auszugleichen, indem es das Auftreten von dunklen Flecken und Hyperpigmentierung auf der Haut reduziert.

    In Kombination mit anderen Antioxidantien wie Ferulasäure und Vitamin E werden die Vorteile von Vitamin C maximiert. Diese Kombinationen helfen dem Körper, Vitamin C richtig aufzunehmen und zu verarbeiten, was zu einer strahlenderen Haut und einem ausgeglicheneren Teint führt.

     

    Optimale Feuchtigkeit mit der Vital C Kollektion

    Vitamin C hilft deiner Haut nicht nur dabei, sichtbare, durch UV-Licht verursachte Schäden zu bekämpfen und das Auftreten von Hyperpigmentierung zu reduzieren, sondern kann auch als Teil einer feuchtigkeitsspendenden Hautpflegeserie verwendet werden. Wenn du gelegentlich unter trockener und schuppiger Haut leidest oder zu chronischer Austrocknung der Haut neigst, kann die Verwendung eines der folgenden Hautpflegeprodukte helfen, deiner Haut die Feuchtigkeit zurückzugeben, die sie so dringend braucht.

     

    Vital C hydrating anti-aging serum

    Weiterlesen
  3. Der Grund, warum unser VITAL C Serum Bestseller ist!

    03. Januar 2023

    Wenn du dir jünger wirkende und strahlend schöne Haut wünschst, ist Vitamin C der Wirkstoff, der in deinem Hautpflegeprogramm nicht fehlen darf! Mit einer reichhaltigen Konzentration potenter Antioxidantien und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist es kein Wunder, dass Vitamin C Seren sich einer großen Beliebtheit erfreuen.

    Eine der Hauptvorteile von Vitamin C die Reduktion der Anzeichen kollagenarmer Haut und die Verringerung von Pigmentierungen. Ganz klar gesagt: Vitamin C unterstützt bei der ganzheitlichen Verbesserung des Hauttons und der Textur.

    Einige Studien zur Wirksamkeit von Vitamin C haben außerdem gezeigt, dass der Wirkstoff die Haut schützen kann, wenn sie sehr starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Wenn du viel Zeit in der Sonne verbringst und deine Haut nicht ausreichend mit Lichtschutz versorgst, kann das Auftragen von Vitamin C helfen, einige der sichtbaren Effekte, die durch ultraviolette Strahlen hervorgerufen werden, zu lindern. Sichtbare Effekte der Sonnenexposition können feine Linien und dunkle Hautverfärbungen sein. Darum ist es so wichtig, Hautpflegeprodukte mit Vitamin C regelmäßig in die Routine einzubauen, damit wir sicherstellen, dass unsere Haut von diesem Superwirkstoff auch profitieren kann!

    Wirkstoffe, die sich optimal mit Vitamin C kombinieren lassen

    Auf der Suche nach dem besten Vitamin C Serum für deine Hautbedürfnisse solltest du nach einigen Wirkstoffen Ausschau halten, die in Kombination mit Vitamin C tolle Vorteile bieten und die Effekte für die Haut maximieren.

    Einer der am häufigsten genutzten Wirkstoffe, der mit Vitamin C Hand in Hand arbeitet, ist Hyaluronsäure. Wenn du in unserer VITAL C Kollektion stöberst, stellst du fest, dass viele unserer Lieblingsprodukte Vitamin C und Hyaluronsäure kombinieren und gemeinsam die Haut mit essenzieller Fe

    Weiterlesen
  4. Wie BV-OSC die Kollagensynthese um bis zu 50 % mehr beschleunigt als herkömmliches Vitamin C

    02. Januar 2023

    Unser Körper altert mit der Zeit: das gehört nun einmal mit zum Kreislauf des Lebens. Zu einem dieser Alterungseffekt gehört auch der Kollagenverlust, der zu kraftloser Haut, Falten und reduzierter Elastizität führt. Für diejenigen, die diese Fakten gar nicht gerne hören, haben wir gute Nachrichten: es gibt einige Schritte, die du unternehmen kannst, um deine Haut länger jung und frisch wirken zu lassen. In unserem heutigen Post erforschen wir die Gründe, weswegen du unser VITAL C hydrating facial oil in deine Pflegeroutine integrieren sollten.

     

    Wieso verlieren wir überhaupt Kollagen?

    Obwohl Kollagen essenziell für eine jugendlich aussehende Haut ist, ist sie nicht nur für unsere Haut wichtig. Kollagen ist außerdem sehr wichtig für die Knochenstärke, die Zähne, die Sehnen und die inneren Organe. Wie schon erwähnt reduziert sich das Kollagen im Körper mit steigendem Alter. Allerdings ist der Alterungsprozess nicht der einzige Grund, weswegen der Körper weniger Kollagen produziert: Eine ungünstige Lebensweise wie intensive UVA -Einstrahlung, Alkohol, dauerhafte Stressbelastung und Extrem-Sport beschleunigen den Kollagenverlust und können die Belastung durch Freie Radikale deutlich verstärken. Insbesondere UV-Licht erzeugt diese aggressiven Radikale die maßgeblich für den Alterungsprozess und somit auch für den Kollagenabbau verantwortlich sind. UV-Strahlen sorgen dafür, dass Kollagen gespalten wird, wodurch Falten entstehen können. Auch eine unzureichende Ernährung mit zu wenig Nährstoffen, die der Körper braucht, um das Protein zu produzieren, das wiederum für die Kollagenproduktion benötigt wird, kann außerdem zu vorzeitiger Alterung führen. Vor allem Freie Radikale attackieren den Aufbau der Zellen. Als Beispiel: 1 Zug einer Zigarette setzt ca. 800 Freie Radikale frei! Um diese Attacken abzuwehren, brauchen wir hochwirksame Radikal

    Weiterlesen
  5. Augenmasken: Wozu sind sie gut und was bringen sie?

    22. Dezember 2022

    Ganz gleich, ob du ganz neu in der Welt der Augenmasken bist oder sie schon seit Jahren verwendest: du hast dir wahrscheinlich schon einmal die Frage gestellt: "Was genau sind Augenmasken?".

    Kurz gesagt, sind Augenmasken eine schnelle und einfache Möglichkeit für jeden, der empfindlichen Haut rund um die Augen einen kleinen Wellness-Aufenthalt zu gönnen. Dabei ist es egal, ob du dich für eine Patch- oder Creme-Maske entscheidest. Alle Augenmasken sind eine hervorragende Möglichkeit, um das Erscheinungsbild der Hautalterung zu reduzieren.

     

    Was bewirken Augenmasken?

    Wenn du schon einmal in den Spiegel geschaut und dort Falten, Krähenfüße, dunkle Augenringe oder Schwellungen um deine Augen herum bemerkt hast, hast du dich vielleicht gefragt, was du dagegen machen kannst. Solltest du eine Augenlotion verwenden? Oder wäre vielleicht doch ein flüssiges Serum besser geeignet?

    Viele Dermatologen und Kosmetiker empfehlen an dieser Stelle ein Augenpatch, dass unter das Auge aufgelegt wird. Es gibt zwei gängige Arten von Augenpatches. Die erste Variante ist ein elastisches Material zum Abziehen und Aufkleben. Die zweite Möglichkeit ist eine Augenmaske in Form einer Creme, die auf die Haut aufgetragen wird und nach einigen Minuten fest wird.

    Wenn die Augenpflege regelmäßig über mehrere Wochen hinweg angewendet wird, sind beide Arten äußerst effektiv darin, der Haut ein jugendlicheres Aussehen zu verleihen. In vielen Fällen können sogar schon nach einer einzigen Anwendung der Masken sichtbare Ergebnisse erzielt werden. Häufig können Schwellen sowie Verfärbungen oder dunkle Augenringe reduziert werden.

     

    Vorteile von Augenmasken

    Es gibt eine Reihe von Vorteilen bei der Verwendung von Augenmasken. Der Hauptgrund, warum die meisten Menschen zu Augenpatches greifen, ist die Verringerung der Zeichen der Hautalterung. Mit zunehmendem Alter beginnt unsere dünne Haut in

    Weiterlesen
  6. Wie Du Deine Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgst

    23. November 2022

    Wenn Deine Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist, wirkt dein Gesicht direkt frisch und strahlend. Eine mit Feuchtigkeit versorgte Haut ist wesentlich widerstandsfähiger und kann dazu beitragen, das Erscheinungsbild der Poren zu minimieren und den Teint auszugleichen. Selbst wenn du wenig Zeit hast, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die folgenden Tipps zeigen dir, worauf es dabei ankommt!

     

    Versorge Deinen Körper von innen heraus

    Es gibt eine ganze Reihe von Lebensmitteln, die du in deine Ernährungsgewohnheiten einbauen kannst, um deinen Körper von innen heraus mit Feuchtigkeit zu versorgen. Obst und Gemüse mit einem hohen Wassergehalt können dazu beitragen, den Feuchtigkeitsgehalt deiner Haut auf der Zellebene zu erhöhen. Beginne deinen Tag mit einer Scheibe Avocado oder einem Avocado-Toast. Das leckere Frühstück ist reich an gesunden Fetten, Kalium, Ballaststoffen und Vitaminen, die den Körper auf verschiedene Weise unterstützen und unterwegs mit Feuchtigkeit versorgen.

    Wähle für einen Snack Obst wie z. B. Äpfel, Orangen, Wassermelonen und Weintrauben. Diese Obstsorten haben einen hohen Wassergehalt, der zur Aufrechterhaltung eines gesunden Feuchtigkeitshaushalts in deiner Haut beiträgt. Da Orangen zu den Zitrusfrüchten gehören, enthalten sie außerdem viel Vitamin C, das antioxidative Eigenschaften besitzt und dazu beitragen kann, die Auswirkungen von UV-Schäden auf deine Haut zu verringern.

    Vergiss nicht, viel Wasser zu trinken! Dies ist wahrscheinlich der einfachste Weg, um deine Haut von innen heraus mit Feuchtigkeit zu versorgen und es bietet eine breite Palette anderer Vorteile für deinen Körper auf zellulärer Ebene.

     

    Benutze einen Luftbefeuchter in trockenen Umgebungen

    Trockene Umgebungen können den Feuchtigkeitsgehalt deiner Haut stark beeinträchtigen. Dies kann in trockenen Klimazonen oder während

    Weiterlesen
  7. Superfoods & Ihre Haarpflege: Unsere Favoriten für glückliches, gesundes Haar

    16. August 2022

    Wenn es um Haarpflege geht, haben Sie wahrscheinlich viel Zeit und Aufmerksamkeit in die Auswahl der richtigen Pflegeprodukte investiert, um Kraft und Glanz zu fördern.

    Aber wussten Sie, dass das, was Sie Ihrem Körper zuführen, einen ebenso großen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Haares haben kann?

    Das ist wahr. Da Ihr Haar auf Vitamine, Mineralien, Proteine und andere Nährstoffe angewiesen ist, um die Produktion gesunder neuer Keratin-Zellen anzukurbeln, ist die richtige Ernährung in Form von Lebensmitteln und anderen Nahrungsergänzungsmitteln letztendlich die größte Nährstoff-Quelle, auf die Sie bauen können. Denn nichts braucht ihr Haar mehr, um die täglichen Wachstums- und Reparaturzyklen abzuschließen. Wir zeigen Ihnen welche Lebensmittel schöne Haare unterstützen und welche Nährstoffe für Ihre Haare unabdingbar sind.

    Sind Sie bereit, sich Ihren Weg zu besserem Haar zu schlemmen? Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben wir unsere fünf bevorzugten Ernährungskategorien zur Unterstützung der Haargesundheit zusammengestellt:

     

    Nüsse und Samen

    Für glänzendes, geschmeidiges Haar sind Nüsse und Samen eine besonders gute Wahl. Nüsse enthalten von Natur aus viel Biotin, Zink, die Vitamine B und E sowie essenzielle Fettsäuren, die alle zu einem gesunden Haarwachstum beitragen. Auch Samen wie Sonnenblumen-, Kürbis- und Chiasamen sind reich an wichtigen Vitaminen, Nährstoffen und gesunden Fetten wie Omega-3.

     

    Eiweißquellen

    Die meisten Experten sind der Meinung, dass tierische Eiweißquellen einen positiven Einfluss auf das Haarwachstum haben. Aufgrund ihres hohen Gehalts an Eiweiß, Biotin und essenziellen Fettsäuren stehen Geflügel und Eier ganz oben auf der Liste der Lebensmittel, die man für gesünderes Haar verzehren sollte. Wenn Sie Geflügel nicht mögen, sind Omega-reicher Lachs und andere proteinreiche Meeresfrüchte ein ausgezeichneter Ersatz. Veganer?

    Weiterlesen
  8. Lippenpflege: Unsere Tipps für glatte und schöne Lippen

    16. August 2022

    Am 29. Juli war National Lipstick Day! Wir freuen uns immer, den Spaß an der Schönheit hervorzuheben. Um diesen Tag zu feiern, möchten wir unsere besten Tipps zur Pflege und Vorbereitung der Lippen teilen, damit sie super-glatt sind und unter dem Lippenstift fantastisch aussehen - egal wie dunkel, matt oder kräftig er sein mag!


    Warum die Lippen trocken und rissig werden

    Das Schlimmste, was bei Lippenstift passieren kann, ist nicht etwa eine unvorteilhafte Farbe - es sind spröde Lippen. Anders als die Haut im Gesicht und am Körper sind die Lippen nicht durch mehrere Hautschichten geschützt. Es gibt nur eine dünne, durchsichtige Schicht, weshalb die Lippen im Verhältnis eher rosa erscheinen (die darunter liegenden Blutgefäße treten deutlicher hervor).

    Diese empfindliche Natur der Lippen macht sie so anfällig für Trockenheit. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit, Wind und Luft (vor allem beim Kühlen/Heizen von Räumen) trocknen sie schnell aus und werden spröde. Was können Sie also dagegen tun?

     

    Feuchtigkeit von innen: Trinken Sie genug Wasser

    Mit diesem einfachen Beauty-Trick helfen Sie nicht nur Ihren Lippen, sondern dem gesamten Hautbild. Trinken Sie mindestens zwei Liter am Tag, um Ihre Lippen mit genügen Feuchtigkeit zu versorgen und vor Trockenheit zu schützen. Außerdem: befeuchten Sie Ihre Lippen nicht mit Ihrer Zunge. Der Speichel verdunstet an der Oberfläche und führt dazu, dass Ihrer Lippen noch trockener werden.

     

    Entfernen Sie die Hautschüppchen

    Insbesondere dunkle oder matte Lippenstifte lassen Hautschüppchen nicht nur sichtbar werden, sondern unterstreichen sie auch noch. Daher ist das Entfernen der abgestorbenen Hautschüppchen der schnellste und einfachste Weg zu glatten und schönen Lippen.

    Versuchen Sie es mit einem sanften Mikro-Peeling, das selbst die kleinsten Schüppchen erreicht. Das

    Weiterlesen
  9. Die 5 häufigsten Hautprobleme im Sommer und Tipps, wie man sie behandelt

    16. August 2022

    Die wärmeren Sommermonate laden dazu ein, viel Zeit im Freien zu verbringen, können aber für die Haut unerfreuliche Folgen haben. Zwischen direkter UV-Strahlung und dem zusätzlichen Schweiß, der durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit auf der Oberfläche bleibt, kann Ihre Haut Anzeichen von Entzündungen und Stress zeigen.

    Hitzeausschlag und Sonnenbrand sind sehr häufige Hautprobleme im Sommer, aber auch trockene und gereizte Haut sowie schwieriger zu behandelnden Problemen wie Follikulitis können auftreten.

     

    Akne-Ausbrüche

    Eines der häufigsten Hautprobleme ist Akne. Im Sommer können die höheren Temperaturen und die höhere Luftfeuchtigkeit die Ursache für den Ausbruch von Akne sein. Wenn Sie schwitzen, können Ihre Poren durch die auf der Haut befindlichen Öle und Bakterien verstopft werden.

    Im Laufe der Zeit können diese schmutzigen und verstopften Poren sowohl zu kleineren als auch zu größeren Akne-Ausbrüchen führen. Wenn Sie einen großen Teil des Tages in der Hitze verbringen und schwitzen, können Sie versuchen, den Schweiß auf Ihrer Haut zu minimieren, um das Aknepotenzial zu verringern.

    Wischen Sie Ihre Haut nicht mit einem trockenen Tuch oder Handtuch ab, sondern tupfen Sie sie stattdessen ab. Das Abwischen kann die Haut reizen und die elastischen Fasern dehnen, was das Risiko von Ausbrüchen oder Entzündungen erhöht. Beim Abtupfen hingegen wird die Haut nicht gedehnt, und es kann die gleiche Menge an Oberflächenschweiß und anderer Feuchtigkeit entfernt werden.

    Wenn Sie häufig mit Akne- oder Pickel-Ausbrüchen zu kämpfen haben, empfehlen wir Ihnen unsere CLEAR CELL clarifying salicylic blemish gel, um die Anzeichen und Symptome von Hautunreinheiten punktuell zu reduzieren. Mit einer Liste von Inhaltsstoffen, die Salicylsäure enthält, unterstützt es dabei, aktuelle Hautprobleme zu reduzieren.

    Weiterlesen
  10. Kann man Sonnencreme mit Foundation mischen?

    16. August 2022

    Sonnenschutzmittel sind eine der besten Möglichkeiten, Ihre Haut vor der Sonne zu schützen – aber was ist, wenn Sie auch Make-up tragen möchten?

    Glücklicherweise müssen Sie sich nicht für das eine oder das andere entscheiden. Die richtige Feuchtigkeitscreme und Grundierung mit integriertem Lichtschutzfaktor zu finden, ist einfacher, als Sie vielleicht denken! Eine unserer Lieblings-Foundations mit LSF ist die I CONCEAL Flawless Foundation mit LSF 30 in einer Vielzahl verschiedene Töne, die perfekt zu jedem Hautton passen.

    Wenn Sie es vorziehen, Ihren eigenen Sonnenschutz mit Ihrer Lieblings-Feuchtigkeitscreme zu mischen, bedenken Sie immer, dass Ihr Sonnenschutzmittel verdünnt wird. Das heißt, wenn Sie Make-up mit LSF 50 mischen, hat das, was auf Ihrem Gesicht landet, nicht mehr den SPF 50. Abgesehen von einem Besuch im Labor gibt es keine Möglichkeit, festzustellen, wie gut Sie dann noch geschützt sind.

     

    Weshalb Sie eine Foundation oder Make-up mit LSF verwenden sollten

    Einer der größten Vorteile einer Foundation, die auch einen Lichtschutzfaktor enthält, ist, dass Sie sich nicht für ein Produkt entscheiden müssen. Sie können Ihre Lieblingsgrundierung tragen und sind dennoch vor UV-Strahlen geschützt – und können sich dabei absolut sicher sein, welchen Lichtschutzfaktor Sie erhalten.

    Versuchen Sie, den höchsten Lichtschutzfaktor zu verwenden, den Sie finden können. Da Sonnenschutzmittel nicht additiv ist, bietet die Kombination einer Feuchtigkeitscreme mit LSF 15 mit einer Foundation mit LSF 30 keinen Schutz mit LSF 45. Achten Sie außerdem auf einen LSF mit breitem Spektrum, der sowohl vor UVB- als auch vor UVA-Schäden schützt.

    Optimalerweise sollte die Foundation neben einem UVA/UVB-Sonnenschutz auch einen Blaulichtfilter besitzen. Diese Kombination ist nicht nur perfekt, wenn Sie drauß

    Weiterlesen